Der Verband

Die DGSC wurde im Jahre 2004 in Braunschweig durch den Gründungspräsident Alexander Steinbrenner D.C. ins Leben gerufen. Der Verband ist heute offizielles Mitglied der FICS, die den Dachverband aus einem weltweiten Netzwerk an chiropraktischen Sportverbänden bildet. Sie ist sowohl an internationale chiropraktischen Organisationen (z.B. WFC) als auch an den Sportverband Sportaccord angegliedert.

Die FICS hat in den vergangenen Jahren den Einsatz von Chiropraktoren bei verschiedensten internationalen Sportveranstaltungen, wie z.B. den Olympischen Winter- und Sommerspielen, Sportveranstaltungen verschiedener Weltregionen (z.B. All African, Central American, Caribbean, Commonwealth, Mediteranean und Pan American Games) und vielen anderen Wettkämpfen einzelner Sportverbände koordiniert. Auch in Deutschland wurden die Athleten der World Games 2005 in Duisburg und 2009 in Taiwan durch eine Delegation der FICS betreut.

Der Vorstand

Präsident: Tino Bos
Doctor of Chiropractic
Palmer College of Chiropractic, USA

Vizepräsident: Laura Groom
Master of Chiropractic
Macquarie University Sidney

Generalsekretär: Alexander Ruhe
Master of Chiropractic
Anglo-European College of Chiropractic, England

Schatzmeister: David Schwab
Doctor of Chiropractic
Palmer College of Chiropractic, USA

Ehrenmitglider

Thomas von Menelsohn D.C.
Die Ehrenmitgliedschaft der DGSC wurde Thomas von Mendelsohn D.C. für seine besonderen Leistungen auf dem Gebiet der Sportchiropraktik in Deutschland verliehen. Seine langjährigen Erfahrungen im nationalen und internationalen Profisport machen ihn zu einem Pionier der Sportchiropraktik. Die DGSC ist Stolz, ihn als Mitglied in ihren Reihen zu wissen.

Ziele

  • Die Erhaltung, Anwendung, Etablierung und Förderung der Sportchiropraktik und deren Interessenschutz im Sinne der Chiropraktoren.
  • Die Erhaltung oder Verbesserung der Leistungsfähigkeit von Athleten durch eine qualifizierte chiropraktische Betreuung.
  • Die Förderung eines umfangreichen akademischen Informationsangebotes über Sportchiropraktik.
  • Die Forschung in Bezug auf klinische Hintergründe zur Rehabilitation, Sportverletzung und Leistungssteigerung von Sportlern.